Videolaengeonline

Was ist die optimale Videolänge online?

Ihre Videolänge hat großen Einfluss darauf, ob und wie Ihre potenziellen Kunden den Inhalt aufnehmen. Daher sollten Sie sich in jedem Fall mit dieser Frage auseinandersetzen und die optimale Videolänge für Ihre individuellen Absichten finden.

Social Media – Fluch oder Segen für Ihr Video

Das Internet bietet Ihnen die Möglichkeit mit Ihrem Video unzählige Konsumenten rund um die Uhr und in der ganzen Welt zu erreichen und als Kunden für sich zu gewinnen.

Gleichzeitig bietet es aber auch viele Optionen und Alternativen. Wenn Sie den Usern nicht das geben was sie suchen oder die Informationsgewinnung zu lange dauert, ist der nächste Anbieter meistens nur einen Klick entfernt. Daher ist besonders bei einem Web-Video wichtig den Zuschauer in kurzer Zeit neugierig zu machen und mit den gewünschten Informationen zu versorgen.

Fokussieren Sie sich auf das Wesentliche

Überlegen Sie sich welche Informationen unverzichtbar sind und streichen Sie alles andere.

Machen Sie es sich dabei zur Hauptaufgabe Ihren potenziellen Kunden zu überzeugen. Nur wenn Sie dies erreichen, wird er sofort kaufen (bei günstigen Produkten, wo das Risiko gering ist) oder sich weiter zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen informieren (bei kostenintensiven Produkten).

Um das Video so kurz wie möglich zu halten, beachten Sie folgende 5 Tipps:

  • Fokussieren Sie sich auf ein Problem und wie Sie es für den Kunden lösen
  • Halten Sie die Einleitung kurz, aber machen Sie den Zuschauer neugierig auf mehr
  • Verzichten Sie auf Vor- oder Abspann
  • Zeigen Sie nur das, was zum Verständnis des Produktes nötig ist
  • Vermeiden Sie lange Screencasts

Was ist die richtige Länge für mein Video?

Grundsätzlich sind 30 bis 90 Sekunden eine gute Richtlinie, aber vor allem sollten Sie folgende Regel berücksichtigen: Ihr Video sollte so kurz wie möglich und so lang wie nötig sein.

Internetuser möchten schnell und unkompliziert informiert werden und schauen sich ungern komplexe, lange Inhalte an. Sie sollten auch bedenken, dass der User die Länge des Videos sehen kann und so unter Umständen wegklickt, wenn ihm die Videolänge zu viel ist.

Auf der anderen Seite möchten Sie Ihre potenziellen Kunden überzeugen und Ihnen möglichst alle wertvollen Aspekte über Ihr Produkt oder Unternehmen mitteilen.

Ihr Video sollte also kurz, kreativ und informativ zugleich sein. Machen Sie den Zuschauer neugierig auf den Inhalt und Ihr Produkt, nur dann wird er das Video bis zum Ende anschauen.

Grundsätzlich können Sie sich an den folgenden Videolängen orientieren:

Zeit  Videotyp
< 30 sec. Werbevideo Soll potenzielle Kunden auf die Webseite locken.
< 2 min. Erklärvideo Sollte vom Zuschauer als normales Kundengespräch mit einem guten Verkäufer empfunden werden.
< 5 min. Tutorialvideo Erklärt einen bestimmten Lösungsansatz, z.B. wie ein Bild in Photoshop freigestellt wird.
< 20 min. Präsentationsvideo Behandelt ein spezielles Thema im Detail, z.B. TED-Talk. Sollte in Form eines Realfilms sein und einen guten Moderator/ Protagonisten beinhalten.

Wie bereits erwähnt, muss die Länge aber auch immer an Ihren individuellen Kontext angepasst werden. Diese Empfehlungen sollen Ihnen einen guten Anhaltspunkt geben, um die Videolänge für Ihre eigenen Bedürfnisse einschätzen zu können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.